• This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn more.

b1gMailServer 2.8.3277

patrick

Staff member
B1G-Software-Kunde
#1
b1gMailServer 2.8.3277 für b1gMail 7.2/7.3/7.4-Beta(1,2,3) steht nun zum Download bereit.

Wichtig: Diese b1gMailServer-Version ist ausschließlich mit b1gMail 7.2, 7.3 und 7.4 kompatibel.

Änderungen 2.6.3269-> 2.8.3277
* DNSSEC- und TLSA-Validierung (DANE)
* Problem behoben, bei dem Milter keine Header manipulieren konnten
* Lokale Domains werden nun während der Laufzeit aktualisiert und Änderungen an diesen benötigen keinen Queue-Neustart mehr
* Seltene Ausnahme beim Verarbeiten von Outbound-Mails behoben
* OpenSSL aktualisiert auf Version 1.1.0g
* Engine für Blob-Storage aktualisiert
* Verschiedene Verbesserungen und Optimierungen
Neuinstallation
Falls noch nicht geschehen, auf b1gMail 7.2 oder höher aktualisieren (empfohlen: b1gMail 7.3).
Bitte der Installations-Anleitung folgen, die im Wiki zu finden ist.

Update von Version 2.5/2.6/2.7
Falls noch nicht geschehen, auf b1gMail 7.2 oder höher aktualisieren (empfohlen: b1gMail 7.3).
Downloadarchiv im Kundencenter herunterladen, "liesmich.html" lesen

Hinweise:
  • Vor Update bitte zuerst, falls nötig, das Admin-Plugin aktualisieren (siehe Liesmich-Datei).
  • Die Dokumentation ist immer aktuell im Wiki einsehbar: http://wiki.b1gmail.com/wiki/b1gMailServer
  • Zur Nutzung der neuen Autodiscover-/Autoconfig-Funktion sind nach dem Update noch weitere Schritte nötig
  • Für Apple-Push-Support ist ein Zertifikat von Apple erforderlich (mehr Infos siehe hier)
  • Diese b1gMailServer-Version wurde in einer neuen Build-Umgebung gebaut und ist mit sehr alten Linux-Systemen nicht mehr kompatibel. Auf Windows erhöht sich durch die Verwendung der Visual-C++-14-Runtime die Paketgröße um ca. 13 MB.
  • Für die ARM-Version empfehlen wir Debian 8 (Jessie)
  • Die Linux-Versionen enthalten ab sofort im ZIP-Archiv einen Ordner "plugins" mit aktuellen Builds des Signatur- und CleverMailEncryption-Plugins.
 

patrick

Staff member
B1G-Software-Kunde
#4
Bei mir wird beim Klick auf Vorgeschlagener TLSA-Record "Anzeigen" nichts angezeigt.
Bist du sicher, dass du den Server-Part (.run-Datei) korrekt aktualisiert hast? Bitte mal Screenshot der Übersichtsseite des b1gMailServer-Admin-Plugins posten.
 

bcmAlex

B1G-Software-Kunde
#6
Wie bist du vorgegangen? Habe das Update gestern bei uns gemacht und es gab keinerlei Probleme oder fehlenden Funktionen.
 

email24

B1G-Software-Kunde
#7
Ganz normal wie immer, so wie auch in der Readme beschrieben. Sind ja unter Windows Server nur zwei drei Klicks. Vorher das Adminplugin installiert. Sonst funktioniert ja auch soweit alles...
 

email24

B1G-Software-Kunde
#11
Chrome und Firefox in jeweils der neuesten Version, Internet Explorer habe ich gerade getestet, da geht es auch nicht. Denke nicht dass es am Browser liegt
 

bcmAlex

B1G-Software-Kunde
#12
Irgendwie ist es suspekt dass du diese Funktion nicht nutzen kannst.

Versuche mal folgendes:

Cache leeren.
Warteschleife neustarten.

Evtl Hilft es die Daten zu aktualisieren und dir dann die nötigen Daten anzuzeigen.
 

email24

B1G-Software-Kunde
#13
Daran hatte ich auch schon gedacht, brachte aber leider keinen Erfolg. Wollte gerade eine Supportanfrage deswegen stellen, geht aber irgendwie auch nicht: "MySQL-Error at /de/support/request/index.php: SELECT command denied to user 'b1g_de'@'localhost' for table 'ActiveKB_categories'"

@Patrick: Falls du das liest, kannst du bitte mal danach schauen?
 

patrick

Staff member
B1G-Software-Kunde
#14
Daran hatte ich auch schon gedacht, brachte aber leider keinen Erfolg. Wollte gerade eine Supportanfrage deswegen stellen, geht aber irgendwie auch nicht: "MySQL-Error at /de/support/request/index.php: SELECT command denied to user 'b1g_de'@'localhost' for table 'ActiveKB_categories'"
Danke für den Hinweis, wir arbeiten dran. In der Zwischenzeit kannst du einfach eine Mail an (b1gmail|b1gmailserver)@support.b1g.de senden.
 

informant

B1G-Software-Kunde
#16
Hallo, nach Update komtm noch immer:
/etc/init.d/bms-queue restart
[....] Restarting bms-queue (via systemctl): bms-queue.serviceWarning: Unit file of bms-queue.service changed on disk, 'systemctl daemon-reload' recommended.
. ok
Ohne Ausführung des Befehls startet die bms queue nicht mehr. Bitte mal im Updateprozess integrieren ;)
MfG
 
Last edited:

patrick

Staff member
B1G-Software-Kunde
#18
Nein, aber ggf. für 465. (Port 587 ist nur für Submission, nicht für Einlieferung von Inbound-Mails.)
 
Last edited:

SLM

B1G-Software-Kunde
#19
Sofern die DANE/TLSA-Konfiguration korrekt durchgeführt wurde und alle Parameter stimmen, wie verhält sich der b1gMailServer bei ein- und ausgehenden E-Mails?

Gibt es bestimmte/zusätzliche Fehlermeldungen?

Wird der Mailversand aus Sicherheitsgründen abgebrochen, wenn keine verschlüsselte Verbindung zustande kommt?
 

patrick

Staff member
B1G-Software-Kunde
#20
Wenn TLSA-Records für einen MX-Server publiziert werden, akzeptiert b1gMailServer nur noch TLS-Verbindungen zum Server.

Wenn TLS dann nicht supported wird oder die TLSA-Authentifizierung fehlschlägt, schlägt die Zustellung fehl. (Genauer gesagt: Wird später erneut versucht und schlägt endgültig fehl, wenn die maximale Anzahl an Versuchen oder die Lebensdauer überschritten wird.)

Man kann weiterhin bei erfolgreicher Zustellung in der Log-Zeile "Delivered to ..." bei Auslieferung einer Mail den Vermerk "DANE validated" (-> TLSA-Record vorhanden und erfolgreich validiert) oder "not DANE validated" (-> keine TLSA-Records vorhanden) finden.

Wird der Mailversand aus Sicherheitsgründen abgebrochen, wenn keine verschlüsselte Verbindung zustande kommt?
Zusammengefasst: Ja, sofern der Empfänger DANE implementiert bzw. im DNS announced.