• This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn more.

b1gMailServer 2.7.3205

patrick

Staff member
B1G-Software-Kunde
#1
b1gMailServer 2.7.3205 für b1gMail 7.2/7.3 steht nun zum Download bereit.

Wichtig: Diese b1gMailServer-Version ist ausschließlich mit b1gMail 7.2 und 7.3 kompatibel.

Änderungen 2.6.3196 -> 2.7.3205
* Behobene Probleme: #1623, #1645
* Problem behoben, bei dem Android-Clients einen Ordner immer neu synchronisierten
* Unterstützung für mehrere Zwischenzertifikate
* Mail-Hop-Counter/-Limit (#1676)
* TLS-Sicherheit verbessert (#1693)
* Verschiedene Verbesserungen und Optimierungen
Neuinstallation
Falls noch nicht geschehen, auf b1gMail 7.2 oder höher aktualisieren (empfohlen: b1gMail 7.3).
Bitte der Installations-Anleitung folgen, die im Wiki zu finden ist.

Update von Version 2.5/2.6/2.7
Falls noch nicht geschehen, auf b1gMail 7.2 oder höher aktualisieren (empfohlen: b1gMail 7.3).
Downloadarchiv im Kundencenter herunterladen, "liesmich.html" lesen

Hinweise:
  • Vor Update bitte zuerst, falls nötig, das Admin-Plugin aktualisieren (siehe Liesmich-Datei).
  • Die Dokumentation ist immer aktuell im Wiki einsehbar: http://wiki.b1gmail.com/wiki/b1gMailServer
  • Zur Nutzung der neuen Autodiscover-/Autoconfig-Funktion sind nach dem Update noch weitere Schritte nötig
 

informant

B1G-Software-Kunde
#4
Funktioniert hier auch bestens bisher. Schade das einie Features nicht eingeflossen sind, wie IMAP/POP3 wird als Filesharing mißbraucht -> Traffic begrenzen bzw. Zugriffe etc.
 

patrick

Staff member
B1G-Software-Kunde
#6
* Mail-Hop-Counter/-Limit (#1676) ist bei mir leer, was muss ich da am besten eintragen?
Bitte entferne das Plugin aus dem Adminbereich und installiere es neu. Offenbar hat das Update der Datenbankstruktur nicht korrekt geklappt.
 

Sebijk

B1G-Software-Kunde
#8
Error while running b1gMailServer:
MySQL: Unknown column 'smtp_hop_limit' in 'field list'
Ich hab immer wieder Probleme mit Updates, wenn es um die Adminoberfläche geht. Ich spiele sie wie beschrieben auch immer zuerst ein. Wird es eine Möglichkeit geben später Tabellenänderungen selbst per SQL durchzuführen?
 

Sebijk

B1G-Software-Kunde
#10
Zend OPcache, welches mit PHP 5.6 ausgeliefert ist. Könnte dies Probleme machen?

Ich hab mittlerweile die benötigten Spalten manuell eingetragen.